Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Am vergangenen Donnerstag haben die Freien Wähler Straßkirchen zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft ins Gasthaus zur Sonne eingeladen. Vorsitzender Rudi Schano konnte neben den zahlreich erschienen Vereinsmitgliedern mit Ludwig Waas auch den Kreisvorsitzenden der Freien Wähler begrüßen. In einem kurzweiligen Rückblick ging Rudi Schano auf die zwei Jahre seit...

Schano Rudolf, Bürgermeisterkandidat der FW-Straßkirchen

„…wir können definitiv mehr und sogar jetzt und nicht später!“ mit diesen Worten beendete Rudolf Schano, der neue Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler Straßkirchen, seine Rede zur 2. Bürgerversammlung in Straßkirchen. Diese aussagekräftigen und motivierenden Worte sollen die Bürger der Gemeinde Straßkirchen zum Umdenken bewegen und dazu, ihre Möglichkeiten bewusster wahrzunehmen....

Erste öffentliche Jahreshauptversammlung der Freien Wähler Straßkirchen

Zu Beginn der 1. Öffentlichen Jahreshauptversammlung begrüßte Rudolf Schano jun., erster Vorsitzender der Freien Wähler Straßkirchen, die Anwesenden Bürger und Mitglieder im Gasthaus zur Sonne. Erfreulicherweise konnte auch Herr Ludwig Waas, Bezirkstagsmitglied, Kreisvorsitzender und 1. Bürgermeister in Niederwinkling begrüßt werden. Herr Schano stellte den Ablauf der Versammlung vor und übergab...

Sieht so Bürgernähe aus? – Leserbrief

Stellungnahme zum Artikel „Neue Herberge für die Pfadfinder - Variante für Rathaus- und Kinderkrippenbau vorgestellt“ im Straubinger Tagblatt vom 12. Oktober 2018. Wie wir dem Artikel „Neue Herberge für die Pfadfinder – Variante für Rathaus- und Kinderkrippenbau vorgestellt“ entnehmen konnten, sind die Planungen für das neue Rathaus in Straßkirchen wieder...

Freie Wähler luden zur Bürgerversammlung

Am vergangenen Donnerstag hatten die Freien Wähler Straßkirchen getreu dem Vereinsmotto „Sachbezogen-Unabhängig-Bürgernah“ zur Bürgerversammlung im Gasthaus zur Sonne eingeladen. Vorsitzender Rudi Schano konnte neben Gemeinderat Klaus Meier auch Ludwig Waas - Bürgermeister von Niederwinkling- zu der Veranstaltung des Ortsvereins begrüßen. Über dreißig Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gesamtgemeinde hatten sich eingefunden,...

Ortsumgehung Straßkirchen im kleinen Rahmen – Leserbrief

Stellungnahme zum Artikel „Umgehung im Gemeinderat“ im Straubinger Tagblatt vom 7. September 2018 Wie ich dem kurzen Artikel „Umgehung im Gemeinderat“ entnehmen konnte, stehen am kommenden Dienstag neben verschiedenen anderen Inhalten zwei Themen auf der Tagesordnung, die in der Gemeinde Straßkirchen mittlerweile schon seit Jahren diskutiert, jedoch nicht realisiert werden....

Ehrenamtliche Bürgermeister haben keine Präsenzpflicht – leider! – Leserbrief

In dem o.g. Artikel über Josefa Schmid, Erste Bürgermeisterin der Gemeinde Kollnburg, entdeckte ich sofort Parallelen zur Gemeinde Straßkirchen. Ich frage mich, wie unser Bürgermeister, Herr Dr. Hirtreiter, seine, meines Wissens nach, hauptberufliche Tätigkeit an der TU München mit seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Erster Bürgermeister unter einen Hut bringt. Eine...

83.500 Hühner im Straßkirchener Moos – Leserbrief

Am 09.10.2017 fand im Rathaus der Gemeinde Straßkirchen eine Gemeinderatssitzung statt. Der erste Punkt auf der Tagesordnung behandelte die wesentliche Erweiterung eines Hähnchenmaststalls. Es ist geplant zum bestehenden Stall mit 39.500 Hähnchen einen weiteren mit 44.000 zu errichten. Aufgrund dieser Vergrößerung fällt diese Tierhaltung jedoch unter die industrielle Aufzucht und...

Gründungsversammlung der Freien Wähler Straßkirchen

Straßkirchen. Am Freitag, den 29.09.2017, um 20.00 Uhr lädt die neue Ortsgruppe der Freien Wähler Straßkirchen alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Straßkirchen zur Gründungsversammlung in den Gasthof zur Sonne ein. Wie schon in Vorberichten geschildert, soll zu diesem Termin die angekündigte Neugründung des Ortsvereins der Freien Wähler um den...

Ortsverband der Freien Wähler für Straßkirchen

Gemeinderäte und Lenkungskreis der Lister der "Aktive Bürger für Straßkirchen“ beschäftigten sich in den vergangenen Wochen nochmals intensiv mit ihren Zielen für die Gemeindearbeit bis 2020. Bei einem Rückblick in das Gemeindegeschehen seit 2014 mußte zur Kenntnis genommen werden, dass anstehende Probleme zwar bekannt sind, aber trotz Druck aus der...